Škoda Autosalon Genf Pressekonferenz

Der Skoda Octavia Combi feierte auf dem Genfer Autosalon seine Weltpremiere.

Im Rahmen der Pressekonferenz wurde das Fahrzeug erstmalig der Presse vorgestellt. Um diesen besonderen Moment in den Köpfen der Zuschauer zu verankern und gleichzeitig die neuen Features zu präsentieren, kreierte Wolf Production eine moderne Künstler-Performance in Interaktion mit Screens.

Die Tänzer präsentieren mit ihren Screens in der rund 2-minütigen Show auf der Bühne abwechslungsreiche Formationswechsel gepaart mit dynamischen Choreografien. Dabei wurde die Aufmerksamkeit des Zuschauers stets auf den Content der Screens gelegt, der die Besonderheiten des Octavia hervorhob.

Neben der Detailkonzeption und dem Künstlerbooking, stand Wolf Production in enger Abstimmung mit der AV Company und leitete vor Ort die Backstageregie.

Kunde: Škoda Auto Deutschland GmbH | Leadagentur: jangled nerves GmbH