BMW IAA Frankfurt

Wolf Production bekam 2015 erneut den Zuschlag für die Kreation, Konzeption und Produktion der live Standbespielung für BMW auf der größten Automobilmesse der Welt. Dies beinhaltete die Gesamtdramaturgie des Tages, Medienkonzept, Licht- und Tondesign, Komposition, Regie sowie das interaktive Zusammenspiel von Medien und Fahrzeugchoreografie.

Die Basis bildete eine durchdachte Gesamtdramaturgie, die den neuen BMW 7er als unangefochtenes Flaggschiff präsentierte und gleichzeitig den inhaltlichen Rahmen bot, um die anderen Messethemen – BMW i, eDrive, BMW M, das 40. Jubiläum des BMW 3er – stimmig einzubetten.

Die BMW Group präsentiert sich vom 15. – 27. September in Frankfurt mit einer im Messeumfeld einzigartigen Architektur und markiert somit ein neues Niveau im Bereich des modernen Experiential Marketing.

Presse

Im Ergebnis entstand eine große zusammenhängende BMW Inszenierung mit sehr unterschiedlichen und durchgängig fahraktiven Präsentationen. Mediale Übergangsbespielungen und darauf abgestimmte Fahrbewegungen animierten die Besucher zum Verweilen und konnten sie über eine lange Strecke an den Stand und die Marke BMW binden. 

Die extrem breite Bühne mit ihrer dreigeteilten, rund 30 Meter langen hochauflösenden LED Rückwand zählte 2015 zu den besonderen Herausforderung und war kreative Spielwiese zugleich. 

Insbesondere bei der Präsentation der neuen 7er Reihe konnte Wolf Production die verschiedenen Produkthighlights auf der imposanten LEDen Detail und anspruchsvoll vorstellen. Vier auf die Produktfeatures hin gecastete mediale Akteure gaben der Inszenierung eine warme menschliche Note und dienten als Identifikationsfiguren. Zusätzliche V4 Effekte kreierten bei allen Inszenierungen ein innovatives Zusammenspiel von Fahrzeugchoreografie, Medien und Standarchitektur.

Die fahrzeugspezifischen Musikkompositionen von Matthias Krauss wurden durch das versierte Sounddesign von Tobias Nievelstein optimal in Surround-Qualität auf dem Stand umgesetzt und durch Soundeffekte angereichert. Benjamin Schiller sorgte mit der durchdachten Beleuchtung von Fahrbahn, Bühne und Plaza für zusätzliche Dynamik und unterstrich gekonnt die architektonischen Gegebenheiten. 

Jede Fahrzeuginszenierung erhielt so einen sehr eigenen Charakter, war dabei aber immer zeitgemäß und zukunftsweisend ganz im Stil der Marke BMW.

Durch die abwechslungsreiche Medienbespielung, das permanente Fahren und die gezielt platzierten Effekte erfüllte Wolf Production die unterschiedlichen Vorlieben der Besucher: Der neue M5 beeindruckte mit kraftvollen Bildwelten und einem noch stärkeren Sounddesign, so dass man die Fahrzeuge beim Vorbeifahren nicht nur hören, sondern schier fühlen könnte!

Freude am Fahren 

Die Einbindung historischer Fahrzeuge und besonders das authentisches Storytelling machten die BMW 3er Inszenierung besonders. Die Historie wurde durch persönliche Statements von realen Zeitzeugen sehr emotional und besuchernah präsentiert. 

Die eDrive Technologie, bekannt aus den Vorreitern BMW i3 und i8 und einigen BMW Hybrid-Modellen, wird zukünftig in der erweiterten BMW Flotte zum Einsatz kommen. Dies wurde bestens mit der eDrive Inszenierung kommuniziert. Eine abwechslungsreiche Fahrzeugchoreografie mit vielen Fahrzeugenmodellen traf auf ein besonders lebendiges Multipicture Screen-Design.

Der BMW 3er – ein Fahrzeug, dass Generationen geprägt hat. 

Das Wolf Team entwickelte zusätzlich zur Tagesbespielung ein abwechslungsreiches Show-Programm mit spannenden Talks und Interviews für sieben Abende im Messezeitraum.

Der TV- und Sportmoderator Markus Othmer führte an den Händlerabenden durch das Programm. Thomas Gottschalk moderierte die vier Kundenveranstaltungen. In gekonnter Manier, mit Spaß und einem Augenzwinkern wusste er sowohl Zuschauer als auch Redner zu ‚überzeugen‘. 

Live-Musiker komplettierten die Fahrzeugpräsentationen: Eine E-Harfenistin, eine E-Cellistin und ein E-Geiger brachten auf künstlerische Weise das übergreifende Zukunftsthema Elektromobilität auf die Bühne.

Beim anschließenden Get Together ergänzten ein DJ und eine Sängerin das innovative Trio, so dass die Abende einen musikalisch interessanten und gleichsam entspannten Abschluss fanden.

Kunde: BMW | Fotografie: Markus Poehlmann Fotografie