DFL Saisoneröffnungen | Super Cup

Bundesliga

Mit dem Nord-Süd-Klassiker zwischen dem FC Bayern und dem Hamburger SV wurde in der ausverkauften Münchner Allianz Arena am 14. August 2015 die 53. Bundesliga-Saison eröffnet. 

Vor dem Anpfiff des Spiels präsentierte die DFL Deutsche Fußball Liga eine kurze, aber eindrucksvolle und emotionale Einstimmung auf die neue Spielzeit 2015/16, die wie schon in den vergangenen Jahren von Wolf Production umgesetzt wurde. 130 Freiwillige waren an diesem Opening beteiligt, das weltweit auch im Fernsehen zu sehen war.

Diese Freiwilligen zogen, zwischen Vereinslied des FC Bayern und Showmusik, zunächst das Mittelkreisbanner mit dem Bundesliga-Logo auf. Begleitet von weiterer musikalischer Untermalung stiegen riesige Heliumballons im Design des offiziellen Spielballs „torfabrik“ für die Saison 2015/16 mehrere Meter in die Höhe. 

An ihnen befestigte Banner für jeden der 18 Bundesliga-Clubs mit deren Logos sowie dem Bild eines Topspielers jeder Mannschaft wurden ausgerollt. Große Vereinsfahnen komplettierten das eindrucksvolle Gesamtbild, das einen großartigen Rahmen für das Einlaufen der beiden Mannschaften auf den Rasen bildete.

Bundesliga
Super Cup

Super Cup

Der FC Bayern München als Deutscher Meister der vorangegangenen Saison und der VfL Wolfsburg als aktueller DFB-Pokalsieger standen sich am 1. August beim Supercup 2015 gegenüber. In der heimischen VOLKSWAGEN ARENA gewannen die Wolfsburger schließlich im Elfmeterschießen und holten sich zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte die begehrte Trophäe. 

30.000 Zuschauer erlebten nicht nur eine spannende Begegnung, sondern vor dem Anpfiff eine dynamische Fahnenchoreografie auf dem Rasen, wo am Mittelkreis auch ein Banner mit dem Supercup-Logo ausgebreitet wurde. Insgesamt waren rund 90 Freiwillige an diesem Rahmenprogramm beteiligt, bei dem Nachwuchssportler den Fans gleich drei Trophäen präsentierten: die Meisterschale, den DFB-Pokal und den Supercup.

2. Bundesliga

Die Schauinsland-Reisen-Arena des MSV Duisburg, durch den Aufstieg gerade wieder in den Profifußball zurückgekehrt, war am 24. Juli 2015 Schauplatz des Eröffnungsspiels der 2. Bundesliga für die Saison 2015/16 gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Im Vorlauf wurden die Fans mit einer kurzen, dynamischen Choreografie auf die Begegnung eingestimmt, den der etwa 130 Freiwillige beteiligt waren: mit dem Auslegen des Mittelkreisbanners mit dem Bundesliga-Logo, parallel zum Einsetzen der musikalischen Untermalung und mit der Präsentation riesiger Banner für alle 18 Clubs der 2. Bundesliga mit deren Logos sowie großen Vereinsfahnen. Kurz vor dem Einlaufen der beiden Mannschaften stiegen überdimensionale Heliumballons mit dem Design des offiziellen Spielballs „torfabrik“ für die Saison 2015/16 in die Höhe, zeitgleich erschienen darunter die Banner der beiden beteiligten Clubs – der Anpfiff zur neuen Spielzeit der 2. Bundesliga.

2. Bundesliga

Wolf Production verantwortete die Gesamtkonzeption, Proben, Musikschnitt, Choreografie und Ablaufregie vor Ort.




Kunde: DFL | Fotografie: Markus Poehlmann Fotografie